Goldbraune Waffeln aus Maismehl

Goldbraune Waffeln aus Maismehl

Schmelze zunächst die Butter und lasse sie danach etwas abkühlen. Sie sollte aber trotzdem flüssig bleiben. Dann gibst du die Buttermilch und die Eier zu der abgekühlten Butter. Danach folgen die beiden Mehlsorten, der Zucker, das Salz, Backpulver und Natron. Mit einem Handrührgerät kannst du alles zu einem glatten Teig verrühren.

Für herzhafte Pfannkuchen passt Schnittlauch und etwas Pfeffer besonders gut in den Teig. Dazu wäschst du den Schnittlauch gut ab und schneidest ihn in feine Ringe. Den Schnittlauch und den Pfeffer rührst du dann einfach mit unter den Teig.

In einem vorgeheizten Waffeleisen kannst du die Waffeln dann goldbraun ausbacken. Je nach Waffeleisen kann es sein, dass das Eisen mit etwas Butter eingestrichen werden muss, damit die Waffeln nicht am Eisen kleben bleiben.

Die Waffeln schmecken warm und ausgekühlt gleich gut. Besonders lecker sind sie mit Sauerrahm oder einer frischen Salsa-Soße. Je nachdem, was du am liebsten magst, kannst du auch Schinkenwürfel oder Frühlingszwiebeln in den Teig mischen.

Menge Zutat
240g Weizenmehl
180g Maismehl
425ml Buttermilch
2 Eier (Größe M)
70g Butter
2 TL Zucker
1 TL Salz
2 TL Backpulver
1 TL Natron
Ein Bund Schnittlauch
1/2 TL Pfeffer (gemahlen)

Das könnte dich auch interessieren