...da blüh´ ich auf!
...da blüh´ ich auf!

Ich liebe mein Zuhause!

Aloha!

Südsee-Feeling unter Palmen

Palmen

Aloha! Südsee-Feeling unter Palmen

Vom Mittelmeer oder gar von der Südsee träumen? Wo könnte man das besser als daheim im Garten oder auf der Terrasse unter üppigen, sich sanft im Wind wiegenden Palmwedeln! Noch dazu wo Palmen ein toller Blickfang sind sowie Sommerhitze und –trockenheit viel besser als andere Pflanzen wegstecken! Hast du gewusst, dass es auch winterharte Vertreter unter den Palmen gibt? Die kann man sogar draußen überwintern!

Die wichtigsten winterharten Palmen

Trachycarpus fortunei

Chinesische Hanfpalme

bis -17 °C

Trachyparpus wagnerianus

Wagners Hanfpalme

bis -17 °C

Chamaerops humilis ´Cerifera´

Blaue Zwergpalme

bis -15 °C

Rhapidophyllum hystix

Nadelpalme

bis -20 °C

Sabal minor

Zwergpalmetto

bis -20 °C

Jubaea chilensis

Chilenische Honigpalme

bis -17 °C


So fühlen sich Palmen wohl

  • Ein sonniger geschützter Platz behagt den Pflanzen am besten.
  • Palmen, die in unseren Breiten gezogen wurden, sind wesentlich robuster als Exemplare aus südlichen Ländern, die man aus dem Urlaub mitgebracht hat.
  • Ins Pflanzloch kommt eine 10–20 cm Schicht aus Lavagestein, Schotter oder Blähton als Dränage. Als Pflanzsubstrat eignet sich normale Erde, der zu 30% Drainagematerial beigemischt wird. Auf diese Weise wird Staunässe verhindert, die die Palmenwurzeln im Winter frostempfindlicher macht und faulen lässt.
  • Der Wurzelballen sollte etwa 5 cm tiefer als das Niveau des Erdreichs liegen.

Gut gerüstet durch den Winter

Um die Palme auf den Winter vorzubereiten, wird sie ab September nur mehr sporadisch gewässert. Im Herbst häufelst du die Palme dann mit Rindenmulch oder Erde an, vor dem Winter bindet man die Wedel zusammen, um das empfindliche Palmenherz zu schützen. Luftdurchlässige Materialien, wie Jute, Bambus- und Schilfmatten oder ein Wärmeschutzvlies sorgen für zusätzlichen Schutz. Wer sichergehen möchte, umwickelt den Palmenstamm mit einer Palmenheizung. Es gibt auch beheizte Pflanzgefäße, die den Wurzeln Wärme verschaffen. Aber das alles liegt erst einmal in weiter Ferne – jetzt sind erst einmal Sommerfreuden unter Palmen angesagt!