Was tun mit dem Herbstlaub?

Was tun mit dem Herbstlaub?

Das Laub bedeckt im Herbst das ganze Grundstück. Nicht nur die eigenen Bäume werfen die Blätter ab, sondern auch Straßenbäume und Gehölze vom Nachbargrundstück. So entsteht eine dicke Laubdecke, mit der sich allerhand anfangen lässt.

Laub im Gartenteich

Es lässt sich nicht vermeiden, dass im Herbst die Blätter auch in den Gartenteich fallen. Da sie dort aber den Sauerstoff verbrauchen und für die Wasserorganismen giftige Gase produzieren, sollte man die Blätter entfernen. Dabei ist es jedoch ratsam, eine Schicht auf dem Teichgrund zu belassen. Denn hier leben Kleinsttiere und Wasserpflanzen, die in dem anfallenden Schlamm vor Frost geschützt werden.

Laub auf dem Rasen

Die Blätter, die auf den Rasen fallen, hinterlassen im Gras gelbe Flecken, da die Pflanzen darunter keine Luft bekommen und faulen. Deshalb sollte man mit dem Rasenmäher noch einmal durch den Garten gehen und dabei das Laub einsammeln. Diese Arbeit hat noch einen weiteren Vorteil, denn die Mischung aus Gras und Laub gibt einen prima Kompost.

Wertvolles Laub

Wer ein großes Grundstück hat, der ist meist nicht gut auf das Laub zu sprechen, was sich im Herbst im Garten türmt. Doch es zu entsorgen wäre schade, denn es enthält viele nützliche Nährstoffe. Auf den Beeten ist es ein wertvoller Dünger und Frostschutz und außerdem kann es zu sehr gutem Kompost werden, wenn im nächsten Jahr wieder Küchenabfälle und Grasschnitt dazu kommen. Eine Ausnahme ist es, wenn das Laub von kranken Pflanzen stammt. Dann muss das Laub zwangsläufig entsorgt werden.

Laub und Baumschnitt als Igelhaus

Damit die Igel über den Winter einen Unterschlupf finden, kann man im Garten aus Laub, Steinen und Ästen einen Haufen bilden, der den kleinen Tierchen gut gefällt. Es ist keine Mühe, diese im Garten liegen zu lassen und erst im Frühling zu entsorgen. Die Igel sind dafür dankbar und überwintern von November bis zum kommenden April darin.

Laub an wichtigen Stellen entfernen

An einigen Stellen wie beispielsweise den Dachrinnen kann das Laub Schaden anrichten, weil es die Abflüsse verstopft. Dort sollte es vor dem Winter noch einmal gründlich entfernt werden. Man kann an den Dachrinnen auch entsprechende Gitter oder Netze anbringen, damit das Laub gar nicht erst an die schwierigen Stellen gelangt.

Das könnte dich auch interessieren