Gesund und lecker – Pastinak-Gemüse

Gesund und lecker – Pastinak-Gemüse

Als bei uns die Kartoffel auf den Tisch kam, war die Pastinake abgeschrieben. Erst seit einiger Zeit ist das altmodische Gemüse wieder voll im Trend. Und du solltest die Pastinake unbedingt probieren! Sie gilt nicht umsonst unter Botanikern als Kreuzung zwischen Karotte und Petersilie.

Die Pastinaken solltest du vor dem Zubereiten unbedingt waschen, damit du nachher keinen sandigen Geschmack im Essen hast. Dann kannst du die Knollen schälen und in kleine Stücke schneiden. Je kleiner du die Pastinaken schneidest, desto schneller werden sie gar.

Die Pastinaken-Stückchen kannst du dann zusammen mit dem Sonnenblumenöl und etwas Wasser in einen Topf geben und für ca. 20 Minuten weich dünsten. Wenn die Wurzeln dann weich sind, kannst du sie mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken, sodass ein geschmeidiges Püree entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und für den frischen Geschmack fein gehackte Petersilie dazu geben.

Tipp: besonders lecker schmeckt das Pastinak-Gemüse mit Reis und gebratenem Hähnchenbrustfilet.

Menge Zutat
800g Pastinakwurzeln
2 EL Sonnenblumenöl
Etwas Frische Petersilie
Etwas Salz & Pfeffer

Das könnte dich auch interessieren